südamerika/Brasilien

 In Brasilien wird ein Projekt in der Gemeinde Vereda Funda im Bundesstaat Minas Gerais unterstützt. Ziel ist der Aufbau einer ländlichen Schule für die traditionelle Gemeinschaft der Geraizieros in Brasilien, insbesondere um die alternative Landwirtschaft zu fördern und den Bewohnern andere Möglichkeiten zu eröffnen, als die von multinationalen Unternehmen betriebenen Eukalyptus Monokulturen. Vereda Funda ist es als erste Gemeinde Brasiliens gelungen, die Landrechte für die Gemeinschaft der Geraizeros in einem zehnjährigen Prozess vor Gericht zu erstreiten.

 

Die Schule hat unter anderem auch deshalb große Bedeutung für die Gemeinde, da die Schüler in der Regenzeit monatelang die in der Stadt gelegenen Schulen nicht erreichen können. Neben der Ausstattung mit Schulmaterialien ist auch die Anbindung an das Internet und die Ausstattung mit Computern eine wichtige Voraussetzung, um den Jugendlichen den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Im November 2015 waren Leninha vom CAA (Centro de Agricultura Alternativa do Norte de Minas) und Elmy aus unserer Partnergemeinde Vereda Funda zu Besuch am WEG. Im Rahmen der Grünen Woche 2017 haben Schülerinnen Leninha in Berlin zum Gespräch über das aktuelle Thema "Wasser" in 2017 getroffen.

 

Das Projekt wird auch begleitet durch Dr. Dieter Gawora von der Universität Kassel und durch das Hilfswerk der evangelischen Kirche in der Schweiz, insbesondere dessen Mitarbeiter Uli Ide. Mitarbeiter beider Institutionen ebenso wie der Kollege Claus Wilkens des Wolfgang-Ernst-Gymnasiums in Büdingen, der für die Projektarbeit im Verein und in der Schule verantwortlich ist, besuchen in regelmäßigen Abständen die Gemeinde und überzeugen sich von den Fortschritten beim Aufbau der Schule und der ordnungsgemäßen Verwendung der Mittel. Des Weiteren sind gute Kontakte zur Universität montes und dem CAA-Centro de Agricultura Alternativa in Montes Claros vorhanden. Innerhalb Deutschlands nehmen wir regelmäßig am Runden Tisch Brasilien der Kobra - Kooperative Brasilien e.V. aus Freiburg teil.

 

Weitere Informationen sind auch unter folgender Mail erhältlich: claus.wilkens@webue.wtkedu.de

(WL)

 

 

 

 

 

Verantwortlich: Claus Wilkens

Escola Agroecologia Para Todos – Vereda Funda

c/o Sindicatos dos Trabalhadores Rurais de Rio Pardo

Rua João Silva Mendes, 430

Rio Pardo de Minas M. G.

CEP 39430-000

Brasil